Zum Inhalt springen

Kein Sommer ohne Fest!

Was wäre eine Sommerung ohne ein zünftiges Sommerfest? Wir haben lange gesucht, eine passende Lokalität zu finden, die zentral gelegen, noch verfügbar und vor allem auch bezahlbar ist. Und wer lange sucht, der wird auch fündig!

Wir laden herzlich ein in die Offiziersheimgesellschaft Wahn. Dort erwartet uns ein „all you can eat“ Grillbuffet mit allem was dazu gehört. Die Kosten hierfür sind im Kostenbeitrag enthalten. Getränke zahlt jeder Gast nach Verbrauch selbst.

Zum Atzen steht uns ein separater Bereich im Restaurant zur Verfügung. Bei gutem Wetter laden die großzügige Terrasse sowie ein kleiner Garten zum Flanieren ein. Darum meldet Euch flugs an und genießt gemeinsam mit uns den Sommer!

Grillgut auf Grillrost
Leckereien vom Grill

Kasinogesellschaft Wahn

Die Kasinogesellschaft Wahn e.V. ist durch die Verschmelzung der traditionsreichen Offizierheimgesellschaft- und Unteroffizierheimgesellschaft Wahn e.V. entstanden. Beide Vorgängervereine blicken auf eine über 60-jährige Geschichte zurück. Das neue Kasino Wahn nutzt, wie zuvor die Offizierheimgesellschaft, das repräsentative, historische Gebäude 50.

Dieses wundervolle Ambiente befindet sich jedoch innerhalb eines militärischen Bereiches, weshalb es einige Besonderheiten zu beachten gilt. Lest daher aufmerksam den folgenden Absatz.

Spielregeln

Da es sich bei der Kasinogesellschaft um Räumlichkeiten innerhalb der Kaserne handelt, sind zwingend folgende Spielregeln einzuhalten. Mit der Anmeldung erkennt der Teilnehmer diese Regeln verbindlich an und wird diese befolgen.

  • Mit der Berappung des Kostenbeitrags erfolgt eine verbindliche Anmeldung zur Veranstaltung. Stornierungen aus wichtigem Grund werden bis zum Anmeldeschluss am 31.07.2024 akzeptiert und der Kostenbeitrag wird in voller Höhe zurückerstattet. Erfolgt die Stornierung erst nach dem Anmeldeschluss, ist eine Erstattung des Kostenbeitrags nicht mehr möglich, da wir für jeden angemeldeten Teilnehmer in Vorkasse gehen.
  • Jeder Teilnehmer wird vorab bei der Wache angemeldet, damit der Einlass unbürokratisch erfolgt. Dazu werden vorab persönliche Daten wie Name, Vorname, Anschrift und Staatsangehörigkeit abgefragt und geschlossen an die Kasinogesellschaft übermittelt. Mit der Anmeldung zur Veranstaltung verpflichtet sich jeder Teilnehmer, diese Informationen (gegebenenfalls auf Nachfrage) wahrheitsgemäß bereitzustellen und erklärt darüber hinaus sein Einverständnis zur Übermittlung der Informationen an die Kasinogesellschaft. Dies gilt nicht nur für Sassen, sondern auch für den Tross!
    Eine Teilnahme ist ohne vorherige Meldung der Teilnehmer leider nicht möglich.
  • Für die Dauer der gesamten Veranstaltung ist von jeder Person ab 14 Jahren ein gültiges amtliches Ausweisdokument mitzuführen. Bei Betreten/Befahren der Liegenschaft ist dieses zudem an der Wache vorzuzeigen.
  • Das Kasernengelände kann mit dem Benzinross befahren werden. Die Anzahl der Parkplätze direkt an der Kasinogesellschaft sind begrenzt, daher wird darum gebeten, diese für unsere älteren Sassen frei zu halten. Im Umkreis von 50-100 m um die Kasinogesellschaft stehen ausreichend Parkplätze zur Verfügung. Bitte nur die als Parkplatz ausgewiesenen Flächen nutzen.
  • Im gesamten Kasernenbereich besteht Fotografierverbot! Auch wenn die auf dem Gelände ausgestellten historischen Flugzeuge zu einem Schnappschuss einladen, ist es auf dem militärischen Gelände untersagt, Fotos oder Videoaufnahmen zu machen. Einzige Ausnahme ist das Gelände der Kasinogesellschaft, das bedeutet, von unserem Sommerfest dürfen natürlich Fotos gemacht werden, sowohl im Innen- wie im Außenbereich.
  • Für kleine Spaziergänge ist der Kasinogesellschaft ein kleiner Garten angegliedert, der von uns genutzt werden darf. Spaziergänge auf dem Kasernengelände sind untersagt!

Ablauf

  • Einfahrt/Zutritt ab 16.30 Uhr möglich
  • ab 17:00 Uhr: Eröffnung des Buffets
  • Ende spätestens 22.00 Uhr

Anfahrt…

…mit dem Stinkross

Reitet mit Eurem Stinkross zur Flughafenstraße 1, dort befindet sich das Haupttor der Kaserne. Da jeder Teilnehmer vorab angemeldet wurde, wird nach Vorzeigen des Ausweisdokumentes die Einfahrt gewährt. Von der Hauptwache fahrt ihr zunächst geradeaus und nehmt die 3. Straße links (ausgeschildert als Augsburger Straße).

Älteren Sassen empfehle ich, von der Augsburger Straße die nächste Straße links zu fahren und in die Andernacher Straße einzubiegen. Diese führt direkt zum Gebäude 50 (linker Hand), direkt rechts gegenüber sind einige Parkbuchten, die genutzt werden können. Sassen, die gut zu Fuß sind, parken bitte in der Augsburger Straße. Sowohl auf der linken als auch auf der rechten Seite sind ausreichend Parkplätze vorhanden.

…mit dem (öffentlichen) Benzinelefanten

Die Kaserne ist auch mit dem öffentlichen Personennahverkehr gut erreichbar. Für Abfahrtszeiten und Preise verweisen auf die Internetseite der Kölner Verkehrsbetriebe (KVB).

Buslinie 162

Die Buslinie 162 fährt quasi bis direkt vor das Tor (130m Fußweg). Die zugehörige Haltestelle ist Köln Kaserne Haupttor.

Buslinien 160/167

Mit den Linien 160 oder 167 fahrt ihr bis zur Haltestelle Scheuermühlenstraße (400m Fußweg). Folgt dem Linder Mauspfad in südlicher Richtung und biegt dann ostwärts in die Flughafenstraße ein. Der Zugang erfolgt über das Haupttor auf der linken Seite.

Ab dem Haupttor folgt bitte der Wegbeschreibung für das Stinkross (850m Fußweg).

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt durch Berappung des Kostenbeitrags in Höhe von 10,00 EURO pro Person auf folgendes Konto mit dem Verwendungszweck „SOMMERFEST – Rittername – Anzahl Personen“:

Karsten Paczkowski
Santander Consumer Bank AG
IBAN: DE75 3101 0833 9912 6615 01
BIC: SCFBDE33XXX

Nur wenn Ihr mit Tross an der Veranstaltung teilnehmen möchtet oder eine nicht-deutsche Staatsangehörigkeit besitzt, sendet bitte zusätzlich über den Knopf unten einen Netzwisch an Rt Yurumi und teilt die erforderlichen Angaben Name, Vorname, Straße, PLZ, Ort, Staatsangehörigkeit mit. Dies ist zwingend erforderlich, damit alle Teilnehmer vorab angemeldet werden können (siehe Spielregeln).

Schlaraffen ohne Tross und mit deutscher Staatsangehörigkeit brauchen hier nichts weiter zu unternehmen, hier entnehme ich die geforderten Daten aus der Stammrolle (AVS).